Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


blog:aktiontag_in_freital_am_26._oktober_2016

Aktionstag in Freital am 26. Oktober 2016

In Freital fand heute ein von Weiterdenken e.V. und Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) in Sachsen initiierter Aktionstag unter dem Motto: „Nebeneinander wohnen - miteinander leben …?“ statt, den wir sehr gern unterstützten.

Am Vormittag gab es einen Projekttag „Europa“ an einer Freitaler Schule, mittags einen Ideenpavillon zum Thema „Internationales Begegnungs- und Kulturzentrum“, nachmittags eine Aktion „Leben in 6m²“ und einen Begegnungsabend „Meet 'n Greet im Familienzentrum Regenbogen“.

Im Ideenpavillion waren wir auch vertreten und die Abendveranstaltung organisierten wir aktiv mit. Im Familienzentrum Regenbogen gestalteten wir zusammen mit anderen Vereinen einen schönen Abend. Es gab die Ausstellung Eingeschlossen-Ausgeschlossen zu sehen, wo Schicksale von Asylsuchenden in Deutschland vorgestellt wurden. Alle Beteiligten präsentierten ihre Projekte auf der eingerichteten Demokratiemeile.

Nach der Begrüßung der Gäste durch die Organisator*innen stellte die Initiative Balkan-Konvio ihre bisherige Arbeit an der Landroute der Geflüchteten und das neue Projekt zur Seenotrettung auf dem Mittelmeer vor.

Dann lauschten wir den Gitarrenklängen und dem Gesang eines syrischen Musikers, der in einer Dresdner Band spielt. Er verzauberte uns mit Flamenco-Rhythmen, arabischen, türkischen und syrischen Liedern. Einige der geflüchteten Menschen im Publikum sangen leise mit, man konnte ihnen die Freude ansehen, mal wieder heimische Klänge zu hören.

Als die letzte Zugabe verklungen war folgte ein schwerer Programmteil. Von 3 Organisatorinnen wurde eine Chronologie rassistischer und fremdenfeindlicher Übergriffe der letzten 2 Jahre in Freital vorgelesen, die von Polizei, Presse, Opferinitiativen und Privatpersonen zusammengetragen wurde. Die Stimmung im Saal wurde immer bedrückender und wir schafften es letztlich gar nicht alle 12 Seiten (!) vorzutragen/zu ertragen. Uns wurde noch einmal vor Augen geführt, wie wichtig es ist, tagtäglich und überall aktiv gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit einzutreten.

Das reichhaltige Buffet konnte die Stimmung langsam wieder heben und alle versammelten sich in der großen Küche um die Leckereien. Beim Essen und Trinken kamen die Gäste in lockerer Atmosphäre ins Gespräch und tauschen ihre Erfahrungen aus.

So verging die Zeit wie im Fluge und der schöne Abend zu Ende.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
blog/aktiontag_in_freital_am_26._oktober_2016.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/31 12:57 von admin